Subscribe to Stjarna´s Tag Subscribe to Stjarna´s Tag's comments

Archive for the ‘Wikinger’ category

Eigentlich ich mag das Wort nicht aber es ist das Wort mit dem jeder der hier stehenden Sätze anfängt.

  • würde ich gerade nachschauen welche Gewandung meinem Kind noch passt
  • würde ich die Gummibärchen und Cappuccino Reserven drastisch erhöhen
  • würden wir anfangen die Wiesen und Wege mit Nummern zu versehen
  • hätten wir schon unendlich viele Sitzungen hinter uns wer kommen darf und wer nicht
  • würde ich mich darauf freuen Leute wieder zu sehen die ich lange nicht gesehen habe
  • würde ich eine Liste erstellen welche Dinge neu gekauft oder bestellt werden müssen
  • würde ich Termine beim Bader ausmachen
  • würden wir versuchen raus zu finden wo wir all unser Lager Equipment hingestreckt haben
  • würden die Schuhe eingefettet, die Mäntel ausgebürstet und die Aufbaukleidung zusammen gesucht
  • würde man feststellen das der Winter vor Freienfels viel zu kurz war
  • würde mein Telefon nicht mehr stillstehen, meine E-Mail würde Hilfe schreien und Excel würde streiken
  • und was ist nix ist, doch warten ob ich 2017 schreiben kann wir machen oder das war einmal.

Ach ja was machen wir stattdessen

  • Warten auf Nachrichten, Genehmigungen und die neusten Gerüchte
  • Brummeln weil wir nichts zusammen suchen müssen statt dessen wird es endlich mal anständig weg gepackt oder in den Haushalt integriert. Manches muss auch ausziehen in die Lagerkiste.
  • Kleidung muss man nicht suchen die lagert als Komplettsatz in Korb oder Tasche.
  • Kleidung will man nicht anziehen, weil man ja sonst traurig ist.
  • Versuchen etwas anders zu finden und …
  • Kind trösten weil es nicht in Freienfels sein Zelt aufbauen darf.

Frust macht sich breit, ich will nicht hier sein wenn eigentlich Freienfels ist und was soll ich sagen, die Preise sind so heftig das wir jetzt vielleicht doch nicht weg fahren.

Eines der letzten Highlights vor der Geburt war sicherlich die Helferparty auf Burg Freienfels. Ich war wie immer in letzter Zeit spät dran, ich bin einfach nicht mehr so schnell und besonders Kleinigkeiten dauern doch erstaunlich lange.
Da waren Graf und Gräfin worüber ich mich sehr gefreut habe. Harald war schon da, auf Jutta mussten wir noch warten. Hagen unser Sonnenschein war mal in kompletter Gewandung zusehen, das war schon schnuckelig. Frank und Jennifer waren auch da, Jenni hatte für den Nachtisch gesorgt frisch gepflückte Trauben in Rot und Weiß. Wir hatten viel zu bequatschen. Auch da waren Ivi und Thomas, Thomas musste einen Bauch Vergleich durchführen und feststellen das mein Bauch einfach schöner ist und auch noch treten kann. Werner war da. Und auch sonst noch so einige andere. Meine Gewandung war mir heute nichts, so das ich in meiner Regenbogen bunten Strickjacke aufgelaufen bin die ich in Freienfels angefangen habe zu stricken. Einen teil meines Wiki Schmuckes hatte ich aber schon an, so ganz Nackt wollte ich ja nicht gehen. Auch die Mütze war mit dabei.

Specktakel

Wir waren in Biebesheim auf dem Mittelaltermarkt als Tagesgäste. So ein hoch Schwangerer Wikinger muss schon sehr interessant aussehen. Auf jeden Fall wurden von mir doch einige Bilder gemacht. Davon hätte ich dann gerne mal eines. Ansonsten gab es so einiges schönes zusehen, aber es war echt schrecklich heiß. Getroffen haben wir Sandra, Jens mit Niklas, Tom mit Familie, Häger und Steffi. Wookie hat sich ja leider nicht blicken lassen, doch der Scheint eh unsichtbar geworden zu sein. Einen Foto hatten wir nicht dabei. Doch wir hatten auch so Spaß.

Ich hatte mich so auf Freienfels gefreut und was ist dabei raus gekommen? Wir waren Gast im eigenen Lager. Da es mir nicht so dolle ging, habe ich das Zelt nicht mehr fertig genäht. Da Tobi umgezogen ist, hat er das Gestänge nicht mehr fertig gemacht. Also hätten wir nur unsern kleinen Sachsen aufbauen können. Da ich diesen aber nicht alleine abbauen kann und Tobi noch nicht wusste ab wann er wieder arbeiten muss haben wir gar nicht aufgebaut. Nur unser schicke Wiki Bank war da, unsere Küchenkiste in abgespeckter Form und eine unsere Kleiderkisten in der alles drin war.
Wir waren immer mal wieder kurz da, mehr ging bei mir einfach nicht. Spaß hat es uns trotz allem gemacht. Ich war bei den Dealern meins vertrauens und habe die von mir bestellten Sachen abgeholt. Ansonsten war es ein sehr sparsames Freienfels.
Bilder habe ich nicht wirklich gemacht. Nur ein paar für meine Mam. Doch von Jutta und Harald habe ich auch ein sehr schönes gemacht. Ansonsten hat der Winter vor Freienfels jetzt einen Aufschub von 365 Tagen bekommen. Die ToDo Liste für nächstes Jahr ist deutlich länger geworden. Zu machen sind
1. Zelt fertig bauen mich einer sehr hohen Priorität.
2. Seiden Kleid ändern und wieder neu zusammen nähen.
3. Tobi muss seine Schuhe zum besohlen bringen.
4. Zwergenkleidung muss geschneidert werden.
5. Unsere Wikibank muss repariert werden, mit nur einem Drachen sieht die echt bescheiden aus .
6. Tobi brauch dringend noch 1 oder 2 Sommertuniken.
7. viele kleine weitere Dinge erledigen.

Hier eine Illusion wie es war und wie ich es lieber gehabt hätte.  Oder auch besser betitelt mit Jutta Rüstet auf.

Die Männer haben dann heute weiter gemacht. Dieses mal habe ich dann auch Bilder gemacht. Wir haben es geschafft, irgendwann diese Woche können wir dann mal zum Probeaufbau durch starten.  Ich freue mich. Bilder muss ich noch nachträglich einstellen.

Hier die Bilder vom Tanzsaal

Ich habe heute morgen damit angefangen die Bretter zu streichen, das sieht richtig gut aus. Als Farbe habe ich palisander genommen, sieht richtig gut aus. Harald hat zwar gemeint ist etwas dunkel aber wenn Ihr meint. Die Männer waren total fleißig und haben die Enden der Pfosten bearbeiten. Die sind ja richtig weit gekommen. Ich musste irgendwann aufgeben, ich war einfach zu platt.  Bilder habe ich heute vor lauter Streichen gar keine gemacht, die werde ich aber auf jeden Fall nach reichen.Einer Schaft und 2 kucken zu so heißt das nächste Bild

Vielen Dank lieber Harald für deine unermüdliche Hilfe

So ich bin wieder zuhause angekommen. Gast zu sein im eigenen Lager war schon irgendwie Lustig aber auch sehr ereignisreich. Das Tobi bei den Inselaffen ist und dort den großen Stöpsel sucht. Hat mir Häger dankenswerter Weise Unterschlupf in seinem Zelt gewährt. Ich kann unseres nämlich nicht alleine händeln. Es war schön. Auch wenn es Kinder gibt die ich nicht mehr leiden oder besser ertragen kann. Nein nicht mein Lieblings Mini Wiki. Alles war lustig. Was ich noch nicht wusste, das ich so Kreditwürdig bin. Nimm mit und zahl in Freienfels oder wann immer du gerade mal Geld hast.

Meine Jacke ist in dieser Zeit auch schwer gewachsen. Sandra hat mir geraten das gute Stück mit zu nehmen. Ich wusste erst nicht so recht, doch es hat gut getan da zu sitzen und zu werkeln.

Und gleich noch eines damit man das Rückenmuster auch mal so richtig gut erkennt.

die Hochzeit

Hier eine Impression aus den Gästen, vom Brautpaar habe ich einfach kein Bild und vom Taufkind so auch nicht. 3-damen-vom-grill So sah das Kind morgens aus. Fee1Das kleine ist der Täufling.

ich-mit-kleid

Auch der Wikinger ist mal wieder ein Stückchen gewachsen und ist jetzt auf der nächsten vorlagen Weite angekommen. Hier der aktuelle stand des Bildes.

Wikinger-Bild-7